Testbericht Clinique High Impact Mascara

 

Preis: 19,95 € Inhalt: 8 ml Hersteller: Clinique

Herstellerversprechen: Der farbinentsive Mascara schenkt den Wimpern spektakuläres Volumen und sorgt für einen unvergesslichen Augenaufschlag. Augenärztlich getestet. Vom Wimpernansatz bis zu den Spitzen mit leicht schwingenden Bewegungen auftragen. Gegebenenfalls wiederholen. Zur optimalen Abrundung das Bürstchen nochmal an den  high impactWimpernenden ansetzen.

  • Effekt: volumenverstärkend, schwungfixierend
  • Eigenschaft: langhaftend

Meine Erfahrung: Gekauft habe ich mir die High Impact Mascara im Set als Geschenk dazu. Die Mascara ist aussen dunkelgrün und wirkt optisch nicht besonders ansprechend. Nicht wirklich edel oder hochwertig wirkt die Verpackung aber solange der Inhalt überzeugt ist das ja auch kein Problem. Das Bürstchen würde ich als doch recht groß bezeichnen. Eine ziemlich normale Bürste, die nicht wirklich ansprechend wirkt. Der Duft ist eher neutral, was mir gut gefällt. Die Konsistenz ist genau wie ich es bei einer Mascara erwarte. Nicht so nass das man sie lange trocknen lassen muss aber eben auch nicht so trocken das man Angst haben muss, daß die Mascara in wenigen Wochen austrocknen wird. Die Konsistenz ist ähnlich wie bei der Dior Diorshow Mascara. Wobei die Diorshow Mascara ein ganz kleines bisschen flüssiger ist. Das Auftragen mit der Mascara fiel mir ein wenig schwer, da ich sonst Mascaras benutze, die deutlich kleinere Bürstchen haben. Sie liegt irgendwie nicht gut in der Hand und Patzer kann man somit nicht vermeiden. Was jedoch toll an dieser Mascara ist, das man immer die richtige Menge auf dem Bürstchen hat. Zu viel kann man eigentlich gar nicht erwischen. Die erste Schicht ist ok aber nicht atemberaubend, nach der zweiten Schicht wirken die Wimpern deutlich dichter aber einen Wow-Effekt hatte ich nicht. Auch toll, egal wie oft man über die Wimpern tuscht, es entstehen keine Fliegenbeine. Insgesamt ein nettes Ergebnis. Das Preis Leistungs Verhätnis ist ok. Außerdem wichtig für mich, das die Wimpern nicht hart werden. Hier bleiben sie weich, trotzdem geschwungen.

Und auch im Laufe des Tages bröckelt nichts. Alles bleibt da wo es bleiben muss. Am Ende des Tages habe ich keine Panda Augen oder ähnliches.

Haltbarkeit: Die High Impact Mascara liegt jetzt seit 6 Monaten bei mir und die Wimperntusche ist immernoch nicht ausgetrocknet. Das gefällt mir sehr gut. Andere Wimperntuschen in deutlich höheren Preisklassen trocknen nach spätestens 6 Monaten aus. Durch die doch relativ flüssige Konsistenz lange haltbar und das Ergebnis ist trotz dessen überhaupt nicht klebrig.

Fazit: Ob ich sie mir nach kaufen werde? Eher nicht. Sie ist okay. Aber eben nur okay. Volumen & Schwung hat man zwar mit ihr aber das Ergebnis ist mir insgesamt nicht dramatisch genug.