Testbericht Loreal Paris Mega Volume Collagene Mascara 24h

 

Preis: ca. 14,95 € Inhalt: 9 ml Hersteller: Loreal Paris

Herstellerversprechen: Die Mascara mit extragroßer Bürste sorgt für voluminöse Wimpern, ohne zu verklumpen. Die neue Formel mit Collagen-Biosphären und Black-Booster-Polymeren umhüllt jede Wimpern. Das Ergebnis: bis zu 24 Stunden Megavolumen.

Meine Erfahrung: Da ich einer großer Fan von Loreal Mascaras bin, dachte ich mir diese hier muss ich ausprobieren. Das Versprechen klingt noch besser und die Formulierung dieser Mascara soll ja neu sein. So landete die Wimperntusche in meiner Tasche. Am nächsten Morgen musste ich sie direkt ausprobieren.

Die Verpackung ist ähnlich wie der Vorgänger. Das Bürstchen ist größer als sein Vorgänger und die Konsistenz kommt mir ein wenig flüssiger vor. Der Geruch ist wie bei allen Loreal Mascaras ziemlich gleich. Typisch chemisch. Insgesamt macht die Aufmachung einen sehr guten Eindruck.

Ich trage nun die Mascara auf und bemerke dabei das die Bürste viel zu unhandlich bzw unpraktisch ist. Sie ist einfach zu groß. Hier wollte Loreal was neues auf den Markt bringen mit einer – für meinen Geschmack – zu kreativen Bürste. Ständig entstehen neue Patzer und man muss andauernd korrigieren damit man zum Schluß nicht Panda Augen bekommt. Es dauert mir insgesamt zu lange bis ich das gewünschte Ergebnis habe. Sie verleiht nicht das versprochene Volumen und Länge verleiht sie überhaupt nicht. Die Trennung ist zwar ok aber das Ergebnis ist trotz allem zu dezent. Ich bevorzuge nunmal den dramatischen Look und bin hier total unzufrieden. Die Wimperntusche kann mit dem Vorgängermodell überhaupt nicht mithalten. Der einzige Punkt den ich hier postiv erwähnen möchte, ist das diese Mascara im Gegensatz zum Vormodell nicht so schnell trocknet. Beim Tuschvorgang kann man sich ein wenig mehr Zeit lassen. Vorher war es ja immer so das man sich beeilen musste weil die Mascara sehr schnell trocknete. Die Wimpern werden zudem nicht so hart. Sie bleiben schön biegsam und man kann im Laufe des Tages ruhig nachtuschen. Das ist mir sehr wichtig bei einer Mascara. Ich mag dieses Gefühl nicht, wenn die Wimpern sich so hart anfühlen.

Wie auch immer.. Abschminken lassen tut sie sich auch nicht besonders gut. Man muss immer und immer wieder drüber damit die Wimpern richtig abgeschminkt sind. Das dauert mir viel zu lange.

Fazit: Werde ich mir nicht nachkaufen. Eine ungelungene Innovation.

2 Sterne von 5 Sternen – 1 Stern für die gute Trennung, und 1 Stern dafür das man im Laufe des Tages nachtuschen kann.

Ich bleibe bei meiner Lancome Hypnose Drama 🙂