Testbericht Avene Mattierender Reinigungsschaum & Avene Micellaire Nano Lotion

 

Heute möchte ich euch über zwei Produkte berichten, die zu meiner täglichen Pflegeroutine gehören.

Avene Mattierender Reinigungsschaum – 150ml für 14,90€

COVERAvene mattierender Reinigungsschaum1

Das sagt der Hersteller: Hautmattierende & feuchtigkeitsspendende Gesichts- und Augenreinigung für normale und Mischhaut sowie bei Tendenz zu fettiger Haut.

  • Morgens und abends auf die trockene oder feuchte Haut auftragen.
  • Mit den Fingerspitzen einmassieren und sorgfältig abspülen.

Avene matt Reinigungsschaum2

Wie sie mir gefällt: Bei Avene Produkten darf man keine exklusive Verpackung erwarten. Das Design ist in weiß gehalten und sehr schlicht, wie bei allen Produkten aus dem Haus. Auf der Verpackung steht daß das Produkt seifenfrei ist und für empfindliche, so wie normale und Mischhaut geeignet ist. Das Reinigungsschaum ist durch den Pumpspender sehr gut zu dosieren. Ein kleines bisschen reicht völlig aus, da es sich gut verteilen lässt und auch gut schäumt. Man kann es auf der angefeuchteten Haut aber auch auf trockener Haut anwenden. Ich mache es so das ich mich mit Kosmetiktüchern abschminke und anschließend das Reinigungsschaum im ganzen Gesicht verteile. Nur die Augenpartie lasse ich aus. An der Stelle möchte ich natürlich keine Mattierung. Ich massiere es gründlich ein. Ungefähr eine Minute lang und wasche es dann gründlich ab. Sie lässt sich gut abwaschen ohne Rückstände zu hinterlassen und mattiert wirklich sehr gut. Das Gesicht fühlt sich anschließend sehr schön gereinigt an. Man fühlt sich total sauber und rein. Sie mattiert sehr gut. Ideal für fettige Haut. Da ich trockene Mischhaut habe, mattiert sie mir persönlich zu stark. Die Haut danach ist zwar strahlend aber gleichzeitig schreit sie nach Feuchtigkeit. Anschließend benutze ich die Nano Lotion und creme dann die Haut gut ein.

Avene matr Reinigungsschaum Kopf

Fazit: Sehr schnelle und gründliche Reinigung, die wirklich das hält was sie auch verspricht. Allerdings werde ich mir die normale Version nachkaufen da sie für meine Mischhaut doch zu extrem ist. Aber bei fettiger Haut ein sehr sehr schönes Produkt. Sie mattiert und trotzdem sieht die Haut anschließend strahlend aus.

Avene Micellaire Nano Lotion – 200ml für 14,90€

COVER Nano Lotion1

Das sagt der Hersteller: Einfach praktisch: Die Nano-Lotion ist Reinigung und Gesichtswasser in einem. Dank der Mizellen-Technologie erfährt Ihre Haut eine extrem sanfte Reinigung. Für normale Haut.

  • Mit einem Wattepad sorgfältig auf Gesicht, Augen und Hals auftragen
  • Kein zusätzliches Abspülen mit Wasser nötig

Avene nano lotion2

Wie sie mir gefällt: Ich habe das Reinigungsschaum und die Nano Lotion gleich zusammen gekauft, da die Apothekerin es mir so empfohlen hat. Es befindet sich in einem Plastikfläschen und lässt sich auch gut dosieren. Der Duft ist ganz leicht medizinisch, was aber nicht stört. Ich gebe immer ein paar Tropfen auf das Wattepad und fahre nun über das ganze Gesicht. Manchmal brauche ich zwei Wattepads aber in der Regel reicht einer aus um das Gesicht schön sauber zu bekommen. Anschließend ist die Haut tatsächlich weicher und ich sehe keinerlei Rötüngen oder ähnliches. Die Haut sieht gepflegt und sauber aus. Die Nano Lotion ist für alle Hauttypen geeignet, das kann ich so bestätigen. Meine T-Zone glänzt durch die Lotion nicht mehr oder weniger.

Avene nano lotion kopf

Die Lotion kann man auch mal nach einer langen Nacht so verwenden. Wenn man nicht gerade Lust sich das Gesicht mitten in der Nacht zu waschen, nimmt man einfach 3-4 Wattepads und geht über das Gesicht. Zur Not, wenn es mal schnell gehen soll, erfolgt hier eine gute Reinigung. Aber das sollte man nicht immer so machen, auch wenn der Hersteller sagt daß das geht.

Fazit: Reinigung & Gesichtswasser in einem. Tatsächlich ist es ein Produkt was beide Aufgaben gut erfüllt. Mein erstes Fläschen aber sicherlich nicht das letzte. Würde es mir jederzeit nachkaufen.