Testbericht Benefit Benetint

 

Preis: 32,95€ Inhalt: 12,5ml Hersteller: Benefit

Benetint coverDas sagt der Hersteller: Benetint zaubert natürliche Frische auf Wangen und Lippen – ohne abzufärben. Den Duft von frischen Rosenblüten werden Sie lieben.

Das Pinselchen gut abstreichen und „benetint“ auf die Lippen tupfen. Für getönte Wangen 3 Streifen benetint vorsichtig mit dem Pinsel auf die Wangen geben und mit den Fingern zügig verblenden.

Wie es mir gefällt: Gekauft habe ich mir das Benetint Rouge im Set mit dem Benefit High Beam (bereits berichtet). Das Rouge befindet sich in einem kleinen Fläschen aus Glas, ist dennoch handlich. Der Duft ist leicht fruchtig, sehr angenehm finde ich. Die Konsistenz ist wirklich sehr wässrig, also sollte man drauf achten das man sorgfältig arbeitet. Geeignet ist für die Lippen und auch für die Wangen als Rouge. Erst einmal möchte ich euch darüber berichten wie es sich auf den Lippen macht.

Benetint

Auf den Lippen: Ich habe es mir gekauft weil ich es als Rouge verwenden wollte. Für die Lippen ist mir die Farbe zu stark. Aber wenn man auf Rottöne bzw Beeren Töne steht, dann ist dieses Produkt genau das Richtige. Benetint tönt die Lippen bereits mit wenig Produkt sehr stark und die Farbe lässt sich insgesamt gut verteilen. Das Tragegefühl ist schön leicht, dennoch sollten die Lippen gut gepflegt sein, weil sich Benetint gerne auch mal in die Lippenfältchen absetzt. Nach dem einige Stunden vergangen sind, werfe ich einen Blick in den Spiegel und bin erstaunt das man die Farbe noch deutlich erkennen kann. Hält wirklich lange

Fazit: Ich finde es für die Lippen zu austrocknend. Auch ist die Farbe nicht ganz mein Ding. Die Farbe ist wirklich sehr knallig und auffällig. Da ich eher der Nude-Ton Liebhaber bin, werde ich dieses Produkt für die Lippen nicht mehr verwenden.

Auf den Wangen: Auf den Wangen gefällt mir das Produkt deutlich besser. Man kann es mit den Fingern einklopfen und verteilen, was bei mir irgendwie fleckig wurde. Deswegen arbeite ich ganz gerne mit einem Pinsel ein. Man sollte drauf achten das man nicht zu viel nimmt, da man sonst „overblushed“ wirkt. Bereits drei Tröpfchen erzielen ein gutes Ergebnis, es ist also wirklich ergiebig. Der Ton ist natürlich Geschmackssache. An Sommertagen dezent eingesetzt kann es durchaus schön aussehen. Für den Winter verwende ich lieber Puder Rouge.

Fazit: Viele Mädels tragen das Benetint gerne auf den Wangen und auf den Lippen. Ich finde die Kombination zu viel. Da ich es auf den Lippe nicht mag, trage ich es meist auf den Wangen.

Der Preis ist schon heftig aber Benetint ist sehr ergiebig muss man dazu sagen. Ich werde es mir nicht nachkaufen, da ich eher der Typ bin, dem High Beam besser steht.