Testbericht Biotherm Blue Therapy Serum

 

Preis: 58,90 € (30 ml) / 78,90 € (50 ml) Hersteller: Biotherm  Biotherm Blue Therapy

Herstellerversprechen: Anti-Aging-Serum mit reichhaltiger Textur und hochkonzentrierten Algenextrakten. Biotherm-Biologen haben drei kraftvolle aquatische Lebenskräfte mit erstaunlicher Ähnlichkeit zur menschlichen Haut entdeckt und in dieser hochkonzentrierten Formel vereint. Dieses Wirkstoff-Trio wirkt bis in die Tiefe der Haut und aktiviert dort hauteigene Regenerations- und Reparationskräfte. Die Haut sieht glatter und fester aus und wird gestärkt, geschützt und widerstandsfähiger.

Wie sieht es wirklich aus? Heute möchte ich euch über das Biotherm Blue Therapy Serum berichten. Seit meinem 25. Geburtstag bin ich auf der Suche nach einem anständigen Serum, die zu meinem Alter passt. Morgens benutze ich unter meiner Tagescreme ganz gerne das GoodSkin Labs oder das Estee Lauder Pore Minimizer Serum. Abends sind mir beide Seren zu silikonlastig. Zum glätten oder um das Erscheinungbild optisch zu verbessern sind sie top, jedoch muss es für die Nacht pflegender und intensiver sein. Also ließ ich mir das Biotherm Blue Therapy Serum zuschicken da es wirklich kaum/wenig Silikone enthält. Das Serum befindet sich in einem schicken Fläschen, was wirklich gut in der Hand liegt. Mit der Pipette kann man das Serum super dosieren. Nach dem ich ein wenig entnehme, sehe ich das das Serum gold schimmert, bzw es enthält goldene Partikel. Später auf der Haut ist das allerdings nicht mehr zu sehen. Nicht wichtig für mich, da ich nachts nicht glänzen muss :-). Die Konsistenz ist sehr flüssig, ganz anders als Seren, die ich zuvor im Gebrauch hatte. Lässt sich dadurch jedoch prima verteilen. Durch die extrem flüssige Konsistenz ist das Serum wahrscheinlich auch sehr ergiebig. Eine winzige Menge reicht aus. Ich trage es nun auf der gereinigte Haut auf und verteile es im ganzen Gesicht. Die Augenpartie lasse ich nicht aus. Der Hersteller gibt hierzu keine Information an. Die Haut fühl sich im ersten Moment gut durchfeuchtet an. Kein brennen oder jucken. Die Haut strahlt und auch keinerlei Rötungen sind zu sehen. Ich lasse sie ca eine Minute einwirken und trage anschließend meine normale Feuchtigkeitscreme auf. Meine Haut fühl sich toll an. Am nächsten Morgen ist die Haut tatsächlich praller und glatter. Eigentlich genau das was ich mir gewünscht habe.

14 Tage lang habe ich das Serum jeden Abend benutzt. Bereits nach einer Anwendung wirkt die Haut besser. Jedoch steigert sich das ganze mit der Zeit nicht. Der Effekt bleibt im Grunde genommen gleich. Anfangs hat man zwar diesen Wow-Effekt aber dabei bleibt es dann eben. Ist mir lagfristig gesehen zu wenig Pflege, und dann noch der deftige Preis.

Fazit: Insgesamt ein ganz nettes Produkt, was bei normaler Haut ohne großartige Schäden gut tut. Für ölige Haut wird sie zu reichhaltig sein und für trockene nicht pflegend genug. Die Suche nach DEM Serum geht als weiter.. 😉

  • Andrea

    Ich bin gerade ziemlich überrascht, dass du mit 25 Jahren dieses Serum verwendet hast. Das ist doch eigentlich für die Haut ab 40 gedacht?! Übertreibe es bitte nicht. Ich dachte auch mit Mitte 20, da sind kleine Fältchen und habe eine viel zu reichhaltige Pflege genommen. Meine Haut hat lange gebraucht, bis sie sich davon erholt hat (Unreinheiten etc.).