Testbericht Dior Diorskin Forever Fluid

 

Preis: 45,95 € Inhalt: 30 ml Hersteller: Dior DIOR-Foundation-Diorskin_Forever_Fluid

Das sagt der Hersteller: Die langhaftende Fluid-Foundation verschmilzt mit der Haut und sorgt den ganzen Tag über für einen gleichbleibend schönen, makellosen Teint. Erhältlich in 9 Farbtönen.

  • Textur: flüssig
  • Konsistenz: Fluid

Wie sie mir gefällt: Lange habe ich überlegt ob ich mir diese Foundation kaufen soll oder nicht. Damals war ich auf der Suche nach einer Alternative für das Estee Lauder Double Wear Stay in place, da ich dort keine passende Farbe mehr für mich finden konnte. Die Douglas Dame empfahl mir das Dior Diorskin Forever. Sie nahm alles runter und fing an mich damit zu schminken. Sie gab sich richtig viel Mühe und dementsprechend schön sah es zum Schluß dann aus. Als ich in den Spiegel schaute war ich begeistert. Nahm es trotzdem nicht mit, weil ich ganz gerne eine Nacht darüber schlafe. Abgesehen davon wusste die Dame einfach wie man schminkt, daher war ich mir nicht sicher ob es wirklich an dem Produkt lag.

Ein Jahr später und ich habe es mir erst jetzt zugelegt. Ich hätte sie mir schon viel früher kaufen sollen. Das Make up befindet sich in einem Glasflakon, was ich zugegebenermaßen nicht so praktisch finde. Dafür hat es aber einen Pumpender, der sich prima pumpen lässt. 2 Pumpstöße reichen für das ganze Gesicht aus. Der Duft ist leicht blumig. Total schön angenehm, verfliegt aber auf der Haut. Die Konsistenz ist relativ flüssig. Gerade aufgrund der Konsistenz was ich ja damals so skeptisch ob sie wirklich decken kann. Kann sie. Die Deckkraft würde ich als mittel bis aufbaubar einstufen.

Ich trage das Make up mit dem 130er Mac Brush auf und verteile es in kreisenden Bewegungen. Die Trocknungszeit ist genau richtig. Sie trocknet nicht sofort aber sie braucht auch nicht lange. Ungefähr eine Minute bis alles ganz trocken ist. Mit einer Schicht ist die Deckkraft mittel. Mit zwei Schichten hat man immernoch keine starke Deckkraft aber eben deutlich besser als vorher. Ich finde die Deckkraft genau richtig für den Alltag. Ich habe auch schonmal drei Schichten aufgetragen und kann sagen das sie trotzdem nicht fleckig wird. Sie setzt sich in kleinen Fältchen nicht ab und Gesichtshaare werden durch die Foundation auch nicht betont, was mir gut gefällt. Normalweise pudere ich anschließend immer ab, hier lasse ich das Puder komplett weg, da sie ganz gut mattiert.

Am Abend betrachte ich das Gesicht nochmal genauer und kann sagen das auch am Ende des Tages sich nichts absetzt. Nur ist es nicht mehr ganz mattiert wie am Morgen, aber einen ganzen Tag Mattierung erwarte ich sowieso nicht, hatte ich noch nie bei einer Foundation.

Was mir nicht gefällt: Die Farbauswahl. 9 Farbtöne sind nicht schlecht aber mein Problem ist, das Medium Beige zu dunkel für mich ist und ein Ton heller, wirkt dann zu rosa an mir. Es wäre toll wenn es einen Ton heller als medium beige geben würde, der trotzdem noch gelbstichig ist.

Fazit: Ein tolles Make up mit einer perfekten, dennoch natürlichen Deckkraft. Zudem verfeinert das Make up meine Poren und auch am Ende des Tages sieht man noch gut aus. Nur gefällt mir die Farbauswahl nicht, viel zu mager und die Farben fallen an sich zu dunkel aus.

Eventuell schaue ich mir das passende Kompaktpuder dazu an. Falls ich es mir zulegen sollte, werde ich euch natürlich darüber berichten.

Werde es mir trotzdem weiterhin kaufen weil das Finish wirklich ein Traum ist.