Testbericht Rexaline Hyper-Hydrating Rejuvenating Eye Contour

 

Preis: 47,95 € (exklusiv bei Douglas) Inhalt: 15 ml Hersteller: Rexaline rexaline

Herstellerversprechen: Diese superhydratisierende Creme wurde speziell für die zarte und empfindliche Augenpartie entwickelt. Sie kombiniert die Frische eines Gels mit der Samtigkeit einer Creme. Die spezielle Formel mit 5-mal mehr fragmentierter Hyaluronsäure im Vergleich zur Ursprungsformel versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit. Fältchen,Schwellungen und dunkle Schatten wirken gemildert. Die frische und schnelleinziehende Textur ist mit Perlmutt angereichert, wodurch das Aussehen der Haut sofort verbessert wird. Das Ergebnis ist eine frische, strahlende und jugendliche wirkende Augenpartie. Paraben- und parfumfrei. Kann morgens und abends auf die Augenpartie aufgetragen werden.

  • Eigenschaft: erfrischend, glättend, parfümfrei, parabenfrei

Meine Erfahrung: Ich habe ein kleines Probe Tübchen von der Augencreme erhalten und möchte euch nun darüber berichten. Zur Zeit benutze ich das Creamy Eye Treatment von Kiehl´s, was bei trockener Augenpartie wirklich genial ist. Doch neues probiere ich immer gerne aus. Die Creme ist mintgrün und lässt sich soweit gut entnehmen. Die Konsistenz ist relativ flüssig. Ähnlich wie Haargel, aber noch ein bisschen flüssiger. Der Duft ist minzig frisch. Total angenehm. Ich trage nun über dem Lid, bis oben hin zu den Brauen die Creme auf, und natürlich trage ich sie auch unter den Augen auf. Ich klopfe sie leicht ein, was dank der Konsistenz schnell geht. Ich habe die Augencreme erst seit 3 Tagen im Gebrauch, daher kann ich über einen Langzeit-Effekt nichts sagen. Der Pflege Effekt ist ganz okay. Sie durchfeuchtet die Haut um die Augen herum ganz gut, ohne fettig zu wirken. Sie zieht genau richtig ein. Eine Augencreme darf bei mir nicht direkt einziehen, da ich dann wieder dieses Spannungsgefühl habe. Gerade das gefällt mir an dieser Augencreme am besten. Sie zieht nicht sofort ein und hinterlässt somit eine geschmeidige Haut um die Augen herum. Laut Hersteller kann man sie auch Morgens unter dem Make up benutzen, kann man tatsächlich, aber dann gaaanz wenig nehmen. Denn sie ist sehr reichhaltig. Nach 3 Tagen Anwendung ist meine Haut um die Augen schön durchfeuchtet und auch ein wenig geglättet aber leider werde ich sie mir nicht nachkaufen können. Denn sobald ein wenig in die Augen kommt, brennen die Augen. Das ist bei einer Augenpflege ein No-go für mich. Es kommt nunmal vor das man zu viel erwischt und ein wenig in die Augen kommt. Ich werde die Creme aufbrauchen weil der Pflege Effekt wirklich nicht schlecht ist aber das alleine reicht mir nicht.

Fazit: An sich eine nette Augenpflege. Aber leider nichts für meine empfindliche Haut.

  • K Renzi

    Versteh ich jetzt nicht. Ich lese hier nach 3 Tagen Anwendung nichts Negatives. Weder ein Spannungsgefühl noch Sonstiges? Bezieht sich der letzte Satz mit der empfindlichen Haut darauf, das etwas Creme in’s Auge kam? Diesbezüglich weist der Hersteller doch, so wie Andere auch, auf der Tube hin

    • beautywisede

      Hi Renzi,
      erstmal danke für dein Feedback.Genau das meine ich, das etwas Creme in die Augen kam. Ich erwarte bei einer Augencreme in dieser Preisklasse das sie nicht brennt wenn etwas ins Augen kommt. So etwas kommt nunmal vor, ist bestimmt dem ein oder anderen auch mal passiert. Ist wirklich nicht schön wenn es so stark brennt. Aber jede Haut ist natürlich anders. Mag sein das du damit kein Problem hast. Für mich war sie leider nichts.