Hydra Facial Erfahrungen/Dermalogica Produkte Erfahrungen

 

Mit Unreinheiten hatte ich ja schon immer zu kämpfen, eigentlich schon seit meinem 15. Lebensjahr. Ganz schlimm wurde es jedoch nach meiner Schwangerschaft. Zu dem Zeitpunkt war ich 26. Ich habe richtig entzündete, eitrige Pickel bekommen. Ich habe wieder zu Mary Kay gewechselt (habe ich schonmal benutzt, jedoch gewechselt da es mir dann doch zu teuer war und ich mit meiner Beraterin nicht zufrieden war). Auch Mary Kay half mir nicht. Später habe ich dann gewechselt und habe so gut wie alle Marken im Douglas Shop oder bei dm durch gehabt, nichts hat geholfen. Dieses Jahr im August hab ich dann beschloßen mal Hydra Facial auszuprobieren und mich beraten zu lassen. Ich dachte es wäre mal ein Neuanfang für meine Haut.

Was ist Hydra Facial?

Die Hydrafacial Methode

HydraFacial ist eine kosmetische Behandlung für Gesicht, Hals, Decolletê und Rücken. Die Dauer der Behandlung beträgt ca. 30 bis 45 Minuten. Es findet eine Ausreinigung der Haut statt. Die Ausreinigung wird mittels einer Wasserspülung (mittels “Vortex“- Wirbel) und zusätzlich noch durch das Einbringen von Materialien bewerkstelligt. Dieses Konzept ist einmalig und effektiv. Man kann nach der Ausreinigung sogar in dem Spülwasser erkennen, welche Fremdstoffe aus der Haut ausgespült worden sind.

Die Haut wird schmerzfrei und schonend abgetragen. Pflegeprodukte wie Hyaluron Booster und Antioxidantien werden in die Haut eingebracht ohne dauerhafte Rötungen zu hinterlassen.

HydraFacial führt bei kleinen Fältchen, verstopften und erweiterten Poren, fettiger oder zu Akne neigender Haut sowie bei übermäßiger Pigmentierung zu einer messbaren Verbesserung des Hautbildes. Wenn man in die Haut Hyaluronsäure, d.h. ein wasserbindendes Molekül hinein bringt, wird es so sein, dass die Haut besser aufgepolstert ist. Aufgrund der patentierten Techniken ist es so, dass man Wirkstoffe, ob es sich hierbei um Antioxidantien oder auch um Wasserspeicher handelt, besser in die Haut hinein bringt als mit anderen kosmetischen Techniken.

Mit dem HydraFacial-Verfahren sind Behandlungen aller Hauttypen und Hautfarben möglich. HydraFacial kann mit anderen Behandlungen kombiniert werden.

Meine Erfahrung mit Hydra Facial: Viele Promis schwören auf Hydra Facial und gerade das hat mich gereizt. Zudem soll es bei Akne helfen und die Haut soll dadurch strahlen. Wer möchte nicht diesen Glow a la Jennifer Lopez haben?! 🙂 Ich denke da sind wir Frauen uns einig.

Die Hydra Facial Behandlung an sich ist überhaupt nicht schmerzhaft oder unangenehm. Die Aufsätze sind sehr sanft und insgesamt fühlt es sich gut an. Insgesamt hat es 40 Minuten bei mir gedauert, da bei mir noch einige Pickelchen ausgedrückt werden mussten.

Nach der Behandlung: Jetzt darf ich einen Blick in den Spiegel werfen. Was schonmal super ist, ist das die Haut nicht gerötet ist. Das Problem habe ich immer nach kosmetischen Behandlungen. „Reiner“ sind die Haut jedoch nicht aus und auch meine Poren sehen genau so aus wie vorher. Die Haut „strahlt“ etwas, aber wirklich glowy, wie ich es erwartet hatte, war sie nicht. Die Dame erklärte mir noch das ich diese Behandlung alle 30 Tage wiederholen soll. Wenn man bedenkt dass eine Sitzung um die 119Euro kosten, ist es ein teurer Spass. Naja, wie auch immer, ich solle an dem Tag nichts mehr auf die Haut schmieren. Das tat ich dann auch wie empfohlen. Zudem wurde mir von der Dame empfohlen meine Pflege umzustellen. Ich soll auf silikonfreie Kosmetik umsteigen und mich nicht mehr schminken bzw. zum schminken nur noch BareMinerals Produkte verwenden da diese keine Silikone enthalten. Für mich ist dies jedoch unmöglich da ich meine Nars oder eben meine Mac Foundation über alles liebe. Nur mit dem BareMinerals Puder abzupudern ist für mich keine Option.

Einen Tag später werfe ich neugierig einen Blick in den Spiegel und sehe genau so aus wie vorher. Auch das leichte Strahlen der Haut ist jetzt weg. Ich war so enttäuscht. Und was noch schlimmer war, es kamen neue Pickelchen dazu.

Fazit: Vielleicht bringt diese Behandlung was wenn man es konsequent alle 30 Tage wiederholt. Ist mir persönlich jedoch zu teuer. Ich bin bereit meiner Haut gutes zu tun und auch in gute Pflege Produkte zu investieren, aber alle 30 tage 119Euro sind mir eindeutig zu viel. Für mich persönlich hat sich das Thema Hydra Facial erledigt. Für den Preis ist mir der Effekt zu gering. Für 119Euro erwarte ich mehr. Mag sein das es bei dem ein oder anderen funktioniert aber ich rede von meiner Erfahrung.

 

Meine Erfahrung mit Dermalogica Produkten:

Ich habe von Dermalogica schon einiges gehört gehabt. Die Meinungen zu den Produkten waren sehr geteilt. Und hinzu kommt noch das die Produkte schweineteuer sind. Ich hatte meinem Mann einen Massage Gutschein geschenkt und genau in diesem Studio werden Dermalogica Produkte verwendet. Sein Gutschein lag lange rum da er nicht wirklich die Zeit dazu fand um einen Termin auszumachen also schlug er vor, das ich diesen Gutschein doch einlösen solle. Dies tat ich dann auch. Die Dame erklärte mir jeden einzelnen Schritt und fragte mich gleich auch was mir an meiner Haut nicht gefällt und was ich denn erwarte. Wie bereits oben erwähnt, stört mich meine Akne und das meine Haut so matt ist, das Strahlen mir fehlt. Nach ca. 45 Minuten war sie fertig und jetzt durfte ich einen Blick in den Spiegel werfen. Meine Haut sah so toll aus, nie zuvor war die Haut so feinporig und strahlend schön. Ich war erstaunt das man mit nur einer Behandlung solche Ergebnisse erzielen konnte. Zudem hat mir die Dame empfohlen zu Dermalogica zu wechseln. Das Ultra Calming Set hat sie mir für den Anfang empfohlen um die Haut erstmal zu beruhigen. Ich kaufte mir nach langem Überlegen das Ultra Calming Starter Set. Und auch nach einer Woche sah meine Haut noch immer gut aus. Es kamen keine neuen Unreinheiten dazu. Ich war begeistert. Seitdem nutze ich die Dermalogica Produkte und habe kaum noch Pickelchen. Hier und da mal einen kleinen, aber der ist dann am nächsten Tag wieder wie ausgelöscht. Ich benutze weiterhin das Ultra Calming Set, das einzige was ich ausgetauscht habe, ist das Wasch Gel. Da nutze ich mittlerweile das MediBac Clearing Skin Waschgel. Ansonsten bin ich rundum zufrieden mit meiner Pflege.

Fazit: Auch wenn die Dermalogica Produkte teuer sind, werde ich sie weiterhin nutzen, denn so spare ich mir den Gang zur Kosmetikerin. Ausserdem sind die Produkte sehr ergiebig. Leider habe ich noch einige Akne Narben, deshalb habe ich mir für Januar 2017 einen Termin für das Bio Surface Peel gemacht. Durch diese Behandlung sollen Narben verblassen. Empfohlen werden drei Behandlungen, zu je 119Euro. Dazu werde ich euch im Januar mehr berichten.